Schulsozialarbeit

Voll war es am Montagabend im Speiseraum, als der Landesfilmdienst Thüringenmit seinem Projekt MEIFA „Medienwelt in der Familie“ zu Besuch war. Zahlreiche Schüler der 5.-8. Klassen versammelten sich am Abend mit ihren Eltern und Lehrern im Speiseraum und verfolgten aufmerksam die Informationsveranstaltung, welche die Referentin Frau Hensel, leitete. Themen waren im Besonderen soziale Netzwerke und diverse Messenger, wie beispielsweise WhatsApp. Hierbei wurde vor allem auf die Faszinationsgründe und Gefahren der digitalen Medien eingegangen. Hierbei standen Eltern, Schüler und Lehrer immer auch in einem interaktiven Austausch mit der Referentin Frau Hensel. Auf dieser Grundlage konnte jeder, eigene Anregungen oder Fragen mit in die Veranstaltung einbringen, was schließlich zu einem rundum gelungenen Abend führte. Am Ende der Veranstaltung verabschiedete sich die Referentin bereits mit dem Ausblick auf den geplanten Medientag im November, was von zahlreichen Besuchern freudig begrüßt wurde.